Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
» Pressespiegel
 > Artikelübersicht
 > Eigenrecherche
 > Erläuterungen
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellen-Debatte.de

Infoportal zum Thema
embryonale und adulte Stammzellen, Nabelschnurblut-Stammzellen, therapeutisches Klonen

Presse

Artikel und Meldungen zur Stammzellendebatte September 2012

Stand: 02.10.12, 23 Artikel

26. September 2012

Stammzellen: „Kein EU-Geld für Embryonenforschung“
Deutsche Abgeordnete wollen die EU-Förderung für Forschung an menschlichen Embryonen verhindern. Sie sehen darin einen Verstoß gegen deutsches Recht.
von Rainer Woratschka
TAGESSPIEGEL 26.09.12

Politiker aus Südwestfalen fordern keine EU-Mittel mehr für Stammzellforscher
Hagen/Berlin. Politiker aus Südwestfalen setzen sich dafür ein, dass die EU keine Forschung mit embryonalen Stammzellen mehr fördert - auch keine Projekte, die selbst in Deutschland legal sind. „Das wäre ein schwerer Schlag“, fürchten Wissenschaftler.
DER WESTEN 26.09.12


25. September 2012

Embryonale Stammzellforschung: Interfraktionelles Bündnis fordert Stopp der EU-Förderung
Berlin – Deutsche Steuergelder dürfen nicht über den Umweg Europa für die Förderung von Forschung mit menschlichen embryonalen Stammzellen eingesetzt werden, die in Deutschland verboten wurde, fordert der gesundheitspolitische Sprecher der europä­ischen Christdemokraten, Peter Liese, gemeinsam mit Abgeordneten verschiedener Fraktionen des Deutschen Bundestages.
AERZTEBLATT.DE 25.09.12

Embryonale Stammzellenforschung: Abgeordnete verlangen Förderverbot
Eine parteiübergreifende Initiative von Abgeordneten will das EU-Forschungsprogramm in der Frage der Stammzellen beschränken.
von Heike Haarhoff
TAZ 25.09.12

EU darf nichts fördern, was in Deutschland nach langen Debatten unter Strafe gestellt wurde
Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments mit großer Mehrheit für Änderung des Kommissionsvorschlags
Berlin/Brüssel - Bei europäischen Forschungsprojekten im Bereich der Forschung mit menschlichen embryonalen Stammzellen muss sichergestellt werden, dass deutsche Steuergelder nicht über den Umweg Europa für Forschung eingesetzt wird, die nach langer Debatte in Deutschland verboten wurde. Diese forderte heute ein interfraktionelles Bündnis aus Fachpolitikern von Regierung und Opposition in Berlin.
PRESSEMITTEILUNG Birgitt Bender MdB, Bündnis90/Die Grünen 25.09.12


21. September 2012

Shanghaier Ärzte stellen Meilenstein im Gesichtstausch vor
Ärzte aus Shanghai verkündeten den Erfolg einer neuartigen Technik, die über Züchtung von Stammzellen der Patienten sozusagen die eigene Haut verwendet, um schwer entstellten Menschen ein neues Gesicht zu geben.
China Internet Information Center (CIIC) 21.09.12

Stammzellen für die Augen
Ein neues Verfahren lässt getrübte Hornhaut wieder klar werden
Von Michael Engel
DEUTSCHLANDFUNK 21.09.12


19. September 2012

Muskelstammzellen auf Abwegen
Drinnen oder draußen – bei Muskelstammzellen macht das offenbar einen großen Unterschied. In einem Tiermodell haben Berliner Forscher gezeigt: das Fehlen bestimmter molekularer Wegweiser führt dazu, dass die Stammzellen an den falschen Ort wandern.
BIOTECHNOLGIE.DE 19.09.12


18. September 2012

Votum des Rechtsausschuss im Europäischen Parlament: "Keine EU-Förderung für Forschung mit menschlichen Embryos und embryonalen Stammzellen"
„Alternativen sollen unterstützt werden“
Brüssel – Am heutigen Dienstag hat der Rechtausschuss (JURI) des Europäischen Parlaments die Stellungnahme von Piotr Borys zum neuen Forschungsrahmenprogramm der EU „Horizon 2020? mit 18 zu 5 Stimmen angenommen. Von besonderer Bedeutung ist diese Entscheidung vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um die Förderung von Forschung an menschlichen Embryos und embryonalen Stammzellen.
PRESSEMITTEILUNG Dr. Peter Liese MdEP, EVP-ED 18.09.12

Treffen von Umweltminister Huber mit EU-Kommissar Dalli: Bayern gegen Klonen von Tieren in der Lebensmittelproduktion
Bayern ist gegen Grüne Gentechnik auf bayerischen Feldern und das Klonen von Tieren für die Lebensmittelproduktion.
PRESSEMITTEILUNG Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit 18.09.12

Nervenmedikamente sollen Augenlicht retten
Berlin – Medikamente, die das Absterben von Nervenzellen verhindern, könnten auch die Sehzellen des Auges schützen und einem Sehverlust im Verlauf des Lebens vorbeugen.
AERZTEBLATT.DE 18.09.12


17. September 2012

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort - Neue Erkenntnisse über Muskelstammzellen
Muskeln haben einen Vorratsspeicher an Stammzellen. Aus dem schöpfen sie, um Muskeln aufzubauen und verletzte Muskeln zu heilen. Das können sie jedoch nur, wenn die Stammzellen in speziellen Nischen der Muskelzellen nisten. Wie sie dorthin gelangen, haben jetzt die Entwicklungsbiologen Dr. Dominique Bröhl und Prof. Carmen Birchmeier vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch in über dreijähriger Forschungsarbeit nachgewiesen.
PRESSEMITTEILUNG Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch 17.09.12


14. September 2012

Stammzellkliniken: Dubiose Geschäfte mit der Hoffnung
von Jana Schlütter
Wissenschaftler kritisieren, dass viele private Stammzellkliniken mit unhaltbaren Behauptungen werben. Das gefährde Patienten und das Ansehen der Stammzellforschung.
TAGESSPIEGEL 14.09.12


13. September 2012

Stammzellen regenerieren Hörnerv
Sheffield – Britischen Wissenschaftlern ist es gelungen, embryonale Stammzellen in Vorläufer von Hörnervenzellen zu differenzieren.
AERZTEBLATT.DE 13.09.12

Neuroregeneration: Stammzellen für taube Ohren
Menschliche embryonale Stammzellen lassen taube Mäuse wieder hören.
Amelie Tokaj
GEHIRN & GEIST 13.09.12

Tierklone: Forscher hoffen auf lebende Mammutzellen
SPIEGEL Online 13.09.12

Höhere Standards für Biomaterialbanken gefordert
Bonn/Mannheim – Labormediziner haben höhere Standards für Biomaterialbanken gefordert.
AERZTEBLATT.DE 13.09.12


12. September 2012

Mal eben ein Mammut klonen
Eine Expedition hat in Sibirien konservierte Überreste eines Mammuts entdeckt. Jetzt gibt es wieder Spekulationen, dass Forscher das Urzeittier daraus klonen könnten.
Von Sven Stockrahm
ZEIT Online 12.09.12


11. September 2012

EU-Parlament: Zell- und Gewebespenden nicht kommerzialisieren
AERZTEBLATT.DE 11.09.12

EU-Abgeordnete gegen bezahlte Spenden von Gewebe und Zellen
Spenden von Gewebe und Zellen sollen freiwillig, unbezahlt und - in den meisten Fällen - anonym sein, heißt es in einer nicht-legislativen Entschließung, die am Dienstag angenommen wurde. Da das Gesundheitswesen zum großen Teil im Zuständigkeitsbereich der Mitgliedstaaten liegt, empfehlen die Abgeordneten den EU-Ländern eine bessere Zusammenarbeit bei grenzüberschreitenden Spenden.
PRESSEMITTEILUNG Europäisches Parlament 11.09.12

Transplantationsmedizin: Europäisches Parlament für unentgeltliche Spende
Medizinische Dringlichkeit muss über Spende entscheiden und nicht der Geldbeutel / Verletzung ethischer Grundprinzipien untergräbt Vertrauen und schadet Patienten
PRESSEMITTEILUNG Dr. Peter Liese, MdEP EVP-ED 11.09.12


08. September 2012

"Magischer Cocktail" aus Medizinabfall
Die Plazenta (Mutterkuchen) wird nach der Geburt normalerweise entsorgt. Regenerativmedizinern gilt sie aber als ein Reservoir für adulte Stammzellen.
DIE PRESSE 08.09.12


03. September 2012

Cyborg-Gewebe vereint Elektronik und Biologie
Lebende Zellen wachsen entlang von Gerüst aus Sensoren
PRESSETEXT.COM 03.09.12

Zurück zur Presserubrik