Logo Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen-Debatte
Einführung
» Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
Pressespiegel
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellen-Debatte.de

Infoportal zum Thema
embryonale / adulte Stammzellen, therapeutisches / reproduktives Klonen, Nabelschnurblut-Stammzellen

Über uns

Informationen über Ziele und Arbeit der InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland

Nachfolgend finden Sie Informationen über die Ziele und Arbeit der InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland.

Grundpositionen

Alle unsere Arbeit basiert auf den Grundpositionen der InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik Deutschland in bioethischen Problemfeldern, die Sie auf unserem Hauptportal finden.

Wieso InteressenGemeinschaft Kritische Bioethik?

Die Fragen nach Beginn und Ende unseres Lebens sind unausweichlich. Darum betrifft Bioethik jeden von uns. Mit den Entwicklungen der Biotechnologie und den Positionen der Bioethik ist jeder von uns konfrontiert. Wie an eine moderne Heilserwartung klammern sich immer mehr Menschen an die Hoffnungen von Organtransplantationen, künstlicher Befruchtung, Stammzellenforschung oder Sterbehilfe (Euthanasie). Andere hingegen fürchten die Machbarkeit des Menschen und den Verlust der individuellen Menschenwürde. Auf all diesen bioethischen Feldern engagieren sich in Deutschland Einzelne und Organisationen, die die Politiker, Forscher, Medien und die gesamte Öffentlichkeit mahnend erinnern:

Die Würde des Menschen in all seinen Lebensphasen darf nicht in Frage gestellt werden.

So leisten wir in unterschiedlichen Aktivitäten konkrete Beiträge zum Leben und Sterben in Würde. In den InteressenGemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland haben wir uns untereinander und mit anderen Organisationen im In- und Ausland vernetzt, um noch wirksamer handeln zu können.

Ihre Fragen in den Feldern der Bioethik?

Wenn Sie sich einlassen wollen auf die Felder der Bioethik wie

  • Quellen ethischen Handelns
  • Ethische Diskussionen und Richtungen
  • Ethik der Würde und Verantwortung
     
  • Embryonenschutz
  • Künstliche Befruchtung
  • Präimplantationsdiagnostik (PID)
  • Schwangerschaft
  • Pränataldiagnostik
     
  • Stammzellen
  • Therapeutisches, reproduktives Klonen
  • Gentherapie
  • Genomanalyse
     
  • Patente auf Leben
     
  • Leben mit Behinderung
  • Forschung am Menschen
  • Komapatienten
  • Organtransplantation / Hirntod / Lebendspende
  • Pflegebedürftigkeit
  • Patientenverfügung / Organspendeausweis / Vorsorgevollmacht
     
  • Sterbehilfe / Euthanasie
  • Sterbebegleitung
  • Hospizarbeit

können Sie sich an uns wenden und sich mit uns zusammen engagieren.

Was tun wir konkret?

Wir lernen uns kennen
Unsere Erfahrungen tauschen wir über örtliche oder verbandliche Aktionen zum Schutz der Menschenwürde aus. Auf diese Weise lernen wir gleich-engagierte Menschen aus einem Bundesland kennen. Darüber hinaus erfolgt der Informationsaustausch auch überregional.

Wir informieren
Örtliche Arbeitsgemeinschaften, Schulen und Gemeinden z. B. unterstützen wir bei Veranstaltungen durch Vermittlung von Referenten sowie mit Materialsendungen.

Wir sprechen in die Öffentlichkeit
Die Kritische Bioethik verbreiten wir durch Faltblätter und Schriften. Wir engagieren uns für die Menschenwürde in Zeitungen, Rundfunk, Fernsehen und Internet, speziell über unser Portal unter www.Kritische-bioethik.de

Wir nehmen politischen Einfluß
Wir sind politische Lobby-Arbeiter für die Würde des Menschen in all seinen Lebensphasen. Wir wirken auf Parteien und Fraktionen in den Bundesländern und auf Bundesebene.

Wir vernetzen uns
Wir wirken über unsere Einbindungen in überregionale Organisationen in Bundes- und Europaarbeit mit.

Kostenloser Newsletter

Falls Sie regelmässig über Neuigkeiten zu Themen der Bioethik und laufende Aktionen informiert werden wollen, können Sie sich in unseren Infoverteiler eintragen lassen. Dieser Service ist kostenlos und Sie können sich jederzeit von der Liste streichen lassen.

Weitere Infos und zur Newsletter-Anmeldung >>>

 

So finden Sie uns

In bislang sechs Bundesländern existieren InteressenGemeinschaften Kritische Bioethik bzw. befinden sich im Aufbau. Dies sind: Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Hessen. Die einzelnen InteressenGemeinschaften sind zusammengeschlossen in den InteressenGemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland. Informationen über uns und zu allen Themen der Bioethik finden Sie auf unserem umfangreichen Gemeinschaftsportal im Internet unter

Ihre Ansprechpartner für die Deutschland-Koordination und bei Anfragen sind:

IG Kritische Bioethik Bayern
c/o Christian Frodl
Luitpoldstr. 9
82110 Germering

Tel.: 089 / 83 77 55
E-Mail: infobioethik-bayern.de

Anfragen innerhalb dieses Online-Angebotes

Achtung: Für allen Anfragen innerhalb dieses Online-Angebotes nutzen Sie bitte die Rubrik Kontakt.

 

zurück