Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
» Pressespiegel
 > Artikelübersicht
 > Eigenrecherche
 > Erläuterungen
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellen-Debatte.de

Infoportal zum Thema
embryonale und adulte Stammzellen, Nabelschnurblut-Stammzellen, therapeutisches Klonen

Presse

Artikel und Meldungen zur Stammzellendebatte Oktober 2009

44 Artikel, Stand: 01.11.09

31. Oktober 2009

Weltkonferenz für Regenerative Medizin in Leipzig endet mit Besucherrekord
Rund 1.100 Teilnehmer aus 37 Ländern haben vom 29. bis 31. Oktober 2009 die Weltkonferenz für Regenerative Medizin in Leipzig besucht. In insgesamt mehr als 240 Vorträgen haben sich international renommierte Forscherinnen und Forscher über die neuesten Erkenntnisse und Fortschritte im Bereich regenerativer Medizin ausgetauscht. Die Vorträge rückten die Themen Stammzelltherapie, Organersatz durch Tissue Engineering sowie Rahmenbedingungen für die Übertragung therapeutischer Ansätze in die klinische Praxis in den Vordergrund.
PRESSEMITTEILUNG Translational Centre for Regenerative Medicine (TRM) Leipzig 31.10.09

"Wunden heilen narbenfrei" / Große Verletzungen sind erfolgreich mit körpereigenen Stammzellen behandelbar
Baierbrunn - Stammzellen der Haut können gezielt aktiviert werden, um große Verletzungen zu heilen.
PRESSEMITTEILUNG Wort und Bild - Apotheken Umschau 31.10.09


30. Oktober 2009

Künstliches Sperma: Sind Männer bald überflüssig?
US-Forscher behaupten, dass sie Spermien und Eizellen künstlich hergestellt haben. Andere Wissenschaftler sind skeptisch und glauben, dass es auch weiterhin Männer als «Samenspender» braucht.
20MIN.CH 30.10.09

Behandlung mit Stammzellen bei Bypass-OP
Ärzte des Rostocker Universitätsklinikums haben erstmals einen Herzpatienten während einer Bypassoperation mit körpereigenen Stammzellen behandelt.
BERLINER MORGENPOST 30.10.09


29. Oktober 2009

Fortschritte bei Stammzellforschung
Neue Chancen durch reprogrammierte Stammzellen
von Meike Srowig
ZDF heute.de 29.10.09

Stammzellen mit Bypass-Operation kombiniert - erste klinische Studie der Phase III beginnt in Rostock
In der Klinik für Herzchirurgie der Universität Rostock wurde jetzt der erste Patient im Rahmen der klinischen Studie "PERFECT" während einer Bypass-Operation mit eigenen Stammzellen behandelt.
PRESSEMITTEILUNG Universität Rostock 29.10.09


28. Oktober 2009

Stammzellforschung: Forscher feiern künstliche Spermien-Produktion
Von Jens Lubbadeh
Hoffnung für unfruchtbare Paare? US-Forscher behaupten, dass sie erstmals Spermien und Eizellen künstlich hergestellt haben.
SPIEGEL Online 28.10.09

Parkinson: Ärzte warnen vor Stammzell-Therapie
Von Silvia von der Weiden
Wer schwer krank ist, klammert sich in seiner Verzweiflung alles, was Heilung verspricht. So erging es auch der Parkinson-Patientin Petra Aschenbeck. Im Internet stieß sie auf das Angebot des privaten Klinikbetreibers XCell-Center.
BERLINER MORGENPOST 28.10.09


27. Oktober 2009

Annette Schavan: Gläubig, zäh und leise
Porträt der Bildungs- und Forschungsministerin
Von Nicole Diekmann
Annette Schavans Tage als Bundesministerin galten vor und direkt nach der Wahl als gezählt: Dass die CDU-Politikerin nach der Wahl wieder die Ressorts Bildung und Forschung bekommen würde, hielten Viele man in Berlin für so gut wie ausgeschlossen.
TAGESSCHAU.DE 27.10.09

Klon-Pionier Hwang verurteilt
Fast vier Jahre nach Aufdeckung der spektakulären Fälschungen seiner Stammzellstudien ist der Klon-Spezialist Hwang Woo Suk aus Südkorea zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.
TAGESSPIEGEL 27.10.09


26. Oktober 2009

Mildes Urteil für "Klonpionier" Hwang
Prozess in Südkorea endet mit Bewährungsstrafe
TAGESSCHAU.DE 26.10.09

Klon-Betrüger aus Südkorea verurteilt
Einst wurde Hwang Woo Suk in Südkorea als Volksheld gefeiert. Doch dann folgte einer der spektakulärsten Wissenschaftsskandale der vergangenen Jahrzehnte.
NETZEITUNG.DE 26.10.09

Der Klon-König aus Seoul ist verurteilt
Er täuschte die ganze Welt und übersah den wahren Erfolg seiner Studien: Der umstrittene südkoreanische Klonforscher Hwang Woo Suk muss dennoch nicht ins Gefängnis.
WELT Online 26.10.09

Südkoreanischer Klonforscher Hwang schuldig gesprochen
AERZTEBLATT.DE 26.10.09

Südkoreanischer Klonforscher Hwang schuldig gesprochen
SPIEGEL Online 26.10.09


23. Oktober 2009

Pluripotente Stammzellen: Kein Gen-Import mehr nötig
US-Forschern ist es erstmals gelungen, spezialisierte Körperzellen in vielseitige Stammzellen umzuprogrammieren, ohne dabei Gene oder Proteine in die Zellen einschleusen zu müssen.
FOCUS Online 23.10.09

Besinnung auf die inneren Werte
Forscher erzeugen pluripotente Stammzellen ohne fremdes Genmaterial
WISSENSCHAFT.DE 23.10.09


22. Oktober 2009

Rezept für den Jungbrunnen
Unsere Lebenserwartung steigt seit 150 Jahren – und eine Grenze ist nicht in Sicht. Heute Geborene dürfen erwarten, 102 Jahre alt zu werden, sagen Forscher.
Von Kai Kupferschmidt
TAGESSPIEGEL 22.10.09


20. Oktober 2009

Stammzellforschung: Zell-Reprogrammierung jetzt noch effizienter
Noch mehr und noch schneller: Stammzellforscher können seit wenigen Jahren normale Körperzellen in Alleskönner-Stammzellen verwandeln. Allerdings war das ganze mühselig und ineffizient. Nun gelang es Forschern, die Ausbeute auf das 200-Fache zu steigern - durch Zugabe von drei einfachen Chemikalien.
SPIEGEL Online 20.10.09


19. Oktober 2009

Stammzellen: Ausbeute von iPSC deutlich gesteigert
La Jolla – US-Forscher haben eine weitere Hürde in der Produktion von „ethischen“ Stammzellen überwunden.
AERZTEBLATT.DE 19.10.09

Stammzellen-Verfahren ohne Embryos beschleunigt
Alternative ist 200 Mal effektiver und doppelt so schnell
PRESSETEXT.AUSTRIA 19.10.09


14. Oktober 2009

Wie Zellen ihre Bestimmung finden
Forscher sind dem Geheimnis eines essenziellen Prozesses des Lebens auf der Spur: Sie untersuchten, warum sich aus Zellen mit der gleichen DNS unterschiedliche Strukturen wie Zähne und Gehirn bilden.
FOCUS-Online 14.10.09


13. Oktober 2009

Embryonale Stammzellen sind weiter unentbehrlich
Vorerst bleiben embryonale Zellen in der Forschung Goldstandard. Doch Stammzellen, die ohne einen Embryo zu verbrauchen, gewonnen werden können, sind vielversprechend.
Von Adelheid Müller-Lissner
ZEIT Online 13.10.09


12. Oktober 2009

Kieferknochen aus adulten Stammzellen geschaffen
Knochen für Patienten "maßgeschneidert"
PRESSETEXT.AUSTRIA 12.10.09


09. Oktober 2009

Stammzellforschung: "Sonderrechte sind unnötig"
Interview: Katrin Blawat
Stammzellen können nicht mehr nur aus Embryonen gewonnen werden, sondern auch aus normalen Körperzellen. Mediziner Günter Stock über die rechtlichen und ethischen Konsequenzen.
SUEDDEUTSCHE.DE 09.10.09

Nobelpreis für Medizin: Einblicke in die Biologie der Chromosomen
Zylka-Menhorn, Vera
Für ihre Grundlagenarbeiten zum Alterungsprozess von Zellen sind drei US-Wissenschaftler mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet worden.
Deutsches Ärzteblatt 2009; 106(41) 09.10.09


08. Oktober 2009

Soeben erschienen: Neue Wege der Stammzellforschung - Reprogrammierung von differenzierten Körperzellen
Hrsg. von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften
PRESSEMITTEILUNG Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften 08.10.09

PDF Neue Wege der Stammzellforschung: Reprogrammierung von differenzierten Körperzellen
Eine Publikation der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften
Veröffentlicht am 08.10.09

Wissenschaftler sehen neue Chancen in der Stammzellforschung
Berlin – Führende deutsche Wissen­schafts­ein­richtungen haben angesichts neuer Erkenntnisse zu mehr öffentlicher Aufmerk­samkeit für die Stamm­zellforschung gemahnt.
AERZTEBLATT.DE 08.10.09

Studie: Embryonale Stammzellenforschung notwendig
Die ethisch umstrittene Forschung mit embryonalen Stammzellen ist aus Sicht der Wissenschaft trotz der Fortschritte bei der Reprogrammierung menschlicher Körperzellen weiter unverzichtbar.
FOCUS Online 08.10.09


07. Oktober 2009

Nobelpreis für Chemie: Proteine wie vom Fließband
Köln – Der diesjährige Chemienobelpreis geht an drei Wissenschaftler, die Struktur und Funktion der Ribosomen entschlüsselt haben:
AERZTEBLATT.DE 07.10.09


06. Oktober 2009

XCell-Center: Die fragwürdigen Versprechen der Stammzellenheiler
Von Heike Le Ker und Stefan Schultz
Das XCell-Center macht mit der Hoffnung von Schwerkranken Kasse: Die Firma lässt Patienten Stammzellen entnehmen und in den Körper zurückspritzen. Diabetes und Schlaganfallfolgen sollen so gelindert werden. Doch die Wirkung ist umstritten, Wissenschaftler üben harsche Kritik an dem Verfahren.
SPIEGEL Online 06.10.09


05. Oktober 2009

MHH-Forscher können aus Nabelschnurblut Stammzellen herstellen, die nahezu unbegrenzt vermehrbar sind
Aus ihnen können alle Zellarten entstehen / Hoffnung auf neue Therapien / Veröffentlichung im Magazin Cell Stem Cell
PRESSEMITTEILUNG Medizinische Hochschule Hannover 05.10.09

MDC-Wissenschaftler zeigen, wie die Entwicklung von Blutstammzellen gesteuert wird
Berlin. Ob aus einer Blutstammzelle bei der Zellteilung erneut eine Stammzelle entsteht, oder ob sich aus ihr die verschiedenen Blutzellen entwickeln, hängt von einem chemischen Vorgang ab, der in der Fachsprache DNA-Methylierung genannt wird.
PRESSEMITTEILUNG Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch 05.10.09

Samenflüssigkeit als "Jungbrunnen"
Grazer Forscher: Spermidin kurbelt Autophagie an
PRESSETEXT.AUSTRIA 05.10.09

Telomerase: Medizinnobelpreis mit Perspektiven für Krebsforschung und Anti-Aging-Medizin
Stockholm – Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin wurde in diesem Jahr für die Entdeckung der Telomerase und die Entschlüsselung seiner Funktion verliehen.
AERZTEBLATT.DE 05.10.09


02. Oktober 2009

Tausendsassa aus der Nabelschnur
Forscher programmieren Zellen aus dem nach der Geburt gewonnenen Blut um
WISSENSCHAFT.DE 02.10.09

Embryozellen aus der Nabelschnur gewonnen
Therapie mit Ersatzgewebe rückt erneut ein Stück näher
Anke Brodmerkel
BERLINER ZEITUNG 02.10.09

"Unheimliche Dinge werden möglich"
Stephan Schuster möchte mithilfe der Gentechnik ausgestorbene Tiere wiederauferstehen lassen. Mammuts könnten eines Tages einen Eiszeitpark in Sibirien bevölkern. Vor dem Klonen von Neandertalern schreckt der Paläogenetiker aber zurück.
Von Ulrich Bahnsen
ZEIT Wissen 05/2009 02.10.09

DFG gratuliert Jörg Hacker zur Wahl als Leopoldina-Präsident
Kleiner: "Ein Glücksfall für die ganze deutsche Wissenschaft"
Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Professor Matthias Kleiner, hat dem neuen Präsidenten der Leopoldina, Professor Jörg Hinrich Hacker, zu seiner Wahl gratuliert und ihm für seine neue Aufgabe viel Glück und gutes Gelingen gewünscht.
PRESSEMITTEILUNG Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) 02.10.09


01. Oktober 2009

Forscher machen aus Nabelschnurblutzellen embryonale Stammzellen
Cambridge – Statt Hautzellen könnten in Zukunft umprogrammierte Nabelschnurblutzellen die begehrten sogenannten pluripotenten Stammzellen liefern, die sich in jede Art von Körpergewebe verwandeln lassen.
AERZTEBLATT.DE 01.10.09

Blutige Anfänger
Das Einfrieren von Nabelschnurblut als „Lebensversicherung“ ist umstritten. Nun haben Forscher daraus erstmals künstliche Stammzellen gezüchtet
Kai Kupferschmidt
TAGESSPIEGEL 01.10.09

Schwarz, gelb, frei?
Unter der neuen Regierung wird es keine biopolitische Wende geben
Von Martin Spiewak
Frei sollen Wissenschaft und Medizin sein, ohne Denkverbote und unbelastet von Ideologien. So lautete das Mantra der FDP in den vergangenen Jahren.
DIE ZEIT, Nr. 41, 01.10.09

Zurück zur Presserubrik