Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
» Pressespiegel
 > Artikelübersicht
 > Eigenrecherche
 > Erläuterungen
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellendebatte.de

Infoportal zum Thema embryonale / adulte Stammzellen, Nabelschnurblut-Stammzellen
therapeutisches / reproduktives Klonen

Presse

Artikel und Meldungen zur Stammzellendebatte Mai 2009

Stand: 05.06.09, Artikel: 39

31. Mai 2009

Neue Stammzelltechnik "repariert" Erbkrankheit
Mit der geschickten Kombination von zwei Techniken haben US-Forscher einen seltenen Gendefekt in Hautzellen von erbkranken Menschen repariert und daraus Stammzellen gewonnen.
FOCUS Online 31.05.09


30. Mai 2009

Saubere Stammzellen ohne Gentechnik
Menschliche Zellen lassen sich mit Proteinen verjüngen
Anke Brodmerkel
BERLINER ZEITUNG 30.05.09


29. Mai 2009

Saubere Zellen
Erstmals unbedenkliche reprogrammierte Stammzellen vom Menschen
Von Michael Lange
DEUTSCHLANDFUNK 29.05.09

US-Forscher produzieren sichere menschliche Stammzellen
AERZTEBLATT.DE 29.05.09

Fälschungen in der Wissenschaft weit verbreitet
Jeder Siebte verheimlicht ungünstige Ergebnisse
PRESSETEXT.AUSTRIA 29.05.09


28. Mai 2009

Leuchtende Primaten
Eingeschleuste Gene lassen Affen grün fluoreszieren
WISSENSCHAFT.DE 28.05.09

Erst die Affen, dann die Menschen?
Grün fluoreszierende Ratten, Mäuse, Katzen und Hunde: Nun manipulierten Forscher das Erbgut von Affen. Ist der Mensch als Nächstes dran?
Von Stefanie Reiffert
FOCUS-Online 28.05.09

Leucht-Äffchen gebären Leucht-Nachwuchs
In einem umstrittenen Experiment haben Forscher erstmals genetisch veränderte Affen geschaffen, die sich samt ihrem neuen Erbgut fortpflanzen können.
SPIEGEL Online 28.05.09

Grüne Affensippe
Von Joachim Müller-Jung
FAZ.NET 28.05.09

Forscher erzeugen saubere menschliche Stammzellen
Von Jens Lubbadeh
Erst Maus, dann Mensch: Wissenschaftler haben aus menschlicher Haut Alleskönner-Stammzellen gezüchtet - ganz ohne Gentechnik, nur mit einem Gemisch aus Proteinen. Die Methode ist zwar sicher, aber auch ineffizient.
SPIEGEL 28.05.09

Bundestag beschließt modernes Patentrecht
Der Deutsche Bundestag hat heute den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Vereinfachung und Modernisierung des Patentrechts beschlossen. Das Gesetz verbessert die Rechtslage bei der Anmeldung von Patenten und Marken und vereinfacht das Rechtsmittelsystem.
PRESSEMITTEILUNG Bundesministerium der Justiz BMJ 28.05.09
Anm.: Interessant zum Thema "Patente auf Leben"


27. Mai 2009

Gentechnik: Menschenhirn im Affenkopf?
Jürgen Langenbach
Die ersten transgenen Primaten bringen die Biomedizin voran, aktualisieren aber auch alte Ängste
DIE PRESSE.COM 27.05.2009


26. Mai 2009

Neun Anträge auf Verwendung von Stammzellen in 2006 und 2007 bewilligt
Gesundheit/Unterrichtung
Berlin: (hib/STO) In den Jahren 2006 und 2007 sind in Deutschland insgesamt neun Anträge auf eine Verwendung menschlicher embryonaler Stammzellen zu Forschungszwecken genehmigt worden.
HIB Heute im Bundestag 155/2009, 26.05.09

Gen lässt Haar sprießen oder ausfallen
Japanische Wissenschaftler haben ein Gen entdeckt, das den Aufbau eines wichtigen Bestandteils von Haar anregt.
FOCUS Online 26.05.9


23. Mai 2009

60 Jahre Grundgesetz: Vom Dilemma der Menschenwürde
Vor 60 Jahren wurde das Grundgesetz verkündet. Sein erster Artikel handelt von einer Unantastbarkeit, die der Jurist Horst Dreier stets verteidigt hat selbst dann noch, als sie sich eines Tages gegen ihn wandte.
Von Jost Müller-Neuhof
TAGESSPIEGEL 23.05.09


18. Mai 2009

Votum für neues Biopatentrecht
Götz Hausding
Die von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (16/11604) geforderte Änderung der EU-Biopatentrichtlinie mit dem Ziel, eine Patentierung von Pflanzen und Tieren zu verhindern, wird von Experten begrüßt.
Das Parlament Nr. 21-22, 18.05.09


14. Mai 2009

Das Herz von Embryos schlägt im unfertigen Zustand
Jürgen Langenbach
Embryos werden von der Mutter mit Blut versorgt, müssen aber auch ihr eigenes bilden. Diese frühzeitigen Kräfte des Flusses bringen die Ausdifferenzierung von Stammzellen in Gang.
DIE PRESSE.COM 14.05.2009

Blutbildung unter Druck
Herzschlag stößt die Entwicklung von Blutstammzellen an
WISSENSCHAFT.De 14.05.09

Hoffnungsträger in der Nabelschnur
In Nabelschnurblut steckt das Potenzial, viele Krankheiten zu heilen. Wie man die dafür verantwortlichen Stammzellen in möglichst großer Zahl vermehrt, untersucht ein neuer Forschungsverbund. Initiator und Sprecher ist der Würzburger Stammzellforscher Albrecht Müller.
PRESSEMITTEILUNG Julius-Maximilians-Universität Würzburg 14.05.09


13. Mai 2009

Herzschlag regt Blutbildung an
Neues Blut im Sekundentakt: In den Embryonen von Wirbeltieren treibt der Herzschlag die Bildung von roten und weißen Blutkörperchen voran.
FOCUS Online 13.05.09


12. Mai 2009

Mehr als 170.000 eingefrorene Embryonen in Frankreich
Paris In Frankreich steigt die Zahl von sogenannten überzähligen Embryonen laut Presseberichten rapide an.
AERZTEBLATT.DE 12.05.09

Fortpflanzungsmedizingesetz-Revision für Basler Regierung zu strikt
BASLER ZEITUNG 12.05.09

Rettende Zellen vom Schwein
Transplantiertes Drüsengewebe lindert Zuckerkrankheit bei Affen
SUEDDEUTSCHE.DE 12.05.09


11. Mai 2009

Neue Behandlungsmöglichkeiten mit Nabelschnurblut bei Kindern mit Herzfehler, Diabetes Typ 1 und frühkindlichem Hirnschaden
PRESSEMITTEILUNG Vita 34 AG 11.05.09

Schweine-Organe in Affen mit Diabetes verpflanzt
Zuckerkranke Affen brauchen zeitweise keine Insulinspritzen mehr, wenn ihnen Bauchspeicheldrüsen von Schweine-Embyronen eingepflanzt werden.
WELT Online 11.5.09

Menschenwürde und Lebensrecht gehören zusammen
Steeb gratuliert der Juristenvereinigung mit traurigem Herzen
MITTEILUNG Deutsche Evangelische Allianz e.V. 11.05.09


08. Mai 2009

Anhörung zu Grünen-Vorstoß für verbesserte Biopatentrichtlinie
Rechtsausschuss
Berlin: (hib/STO) Der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Verbesserung der europäischen Biopatentrichtlinie (16/11604) ist am Montag, dem 11. Mai, Gegenstand einer gemeinsamen Anhörung des Rechtsausschusses und des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.
HIB Heute im Bundestag 135/2009, 08.05.09

Patentierung von Genen im Blickpunkt
Anhörung des Rechts- und des Agrarausschusses zu einem Grünen-Antrag
Die Bundesregierung soll sich dafür einsetzen, dass Patente auf Gene künftig nur in Verbindung mit einer konkreten Anwendung erteilt werden können.
MITTEILUNG Deutscher Bundestag 08.05.09


07. Mai 2009

Jung geblieben - Neue Nervenzellen im erwachsenen Gehirn verantwortlich für flexibles Lernen
Im Fokus der neuen Studie von Dresdner und Berliner Wissenschaftlern stehen aus adulten Stammzellen hervorgehende Körnerzellen des Hippocampus zusammen mit der Frage, wie diese die Verknüpfung von Erfahrungen und neuen Eindrücken beeinflussen.
PRESSEMITTEILUNG Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden 07.05.09

Stammzell-Therapie am Herzen soll Standard werden
Die Therapie von Herzkrankheiten mit körpereigenen Stammzellen kann nach Worten des Rostocker Kardiologen Gustav Steinhoff in rund drei Jahren zur Standardtherapie werden.
FOCUS Online 07.05.09

Neue Ära der Medizin
Die Entschlüsselung der genetischen Programme des Menschen haben großen Einfluss bei der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze
Von Arndt Rolfs
TAGESSPIEGEL 07.05.09


06. Mai 2009

Kabinett beschließt Dritten Stammzellbericht
Das Bundeskabinett hat heute den Dritten Erfahrungsbericht der Bundesregierung über die Durchführung des Stammzellgesetzes im Berichtszeitraum 2006 bis 2007 beschlossen. Dieser wird nun dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat übermittelt.
PRESSEMITTEILUNG Bundesministerium für Gesundheit 06.05.09

PDF PDF Dritter Erfahrungsbericht der Bundesregierung über die Durchführung des Stammzellgesetzes
Unterrichtung durch die Bundesregierung
Berichtszeitraum 01.01.2006 - 31.12.2007
Deutscher Bundestag Drucksache 16/12956, 16. Wahlperiode, 07.05.2009

Regierung legt Stammzellbericht vor
Berlin Die Bundesregierung hat weitere Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen als unerlässlich bezeichnet.
AERZTEBLATT.DE 06.05.09

Kritik an Einzelregelungen bei geplanten Änderungen im Arzneimittelrecht
Gesundheitsausschuss (Anhörung)
Berlin: (hib/STO) Bei der von der Bundesregierung geplanten "Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften" stoßen eine Reihe von Einzelregelungen bei Experten auf Kritik. Dies wurde am Mittwochnachmittag im Gesundheitsausschuss bei einer Anhörung zu einem entsprechenden Gesetzentwurf der Regierung (16/12256, 1612677) deutlich.
HIB Heute im Bundestag 132/2009, 06.05.09


05. Mai 2009

Schweizer würden Embryonen der Forschung spenden
BASLER ZEITUNG 05.05.09


03. Mai 2009

Hyperaktives "Dornröschen" - MDC-Forscher: "Optimiertes Werkzeug für den Gentransfer"
Wissenschaftlern des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch ist es gelungen, ein von ihnen entwickeltes springendes Gen (Transposon) aktiver zu machen. Sie hoffen mit "Dornröschen", wie sie es nennen, ein verbessertes Werkzeug für die Gentherapie zur Verfügung zu haben.
PRESSEMITTEILUNG Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch 03.05.09

Mütter nehmen Zellen ihrer Kinder auf
Von Kathrin Zinkant
Viele Menschen tragen Zellen in ihrem Körper, die nicht ihre eigenen sind. Forscher haben herausgefunden, dass die Fremdlinge im Extremfall tödliche Krankheiten auslösen können - oder Leben retten.
SPIEGEL Online 03.05.09

"Im Bundestag fällt Geld wie Manna vom Himmel!"
Konrad Schily kritisiert die Ausstattung und die Debattenkultur des Parlaments
WELT Online 03.05.09
Anm.: Hier geht es auch um die Stammzellendebatte.

Zurück zur Presserubrik