Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
» Pressespiegel
 > Artikelübersicht
 > Eigenrecherche
 > Erläuterungen
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellendebatte.de

Infoportal zum Thema embryonale und adulte Stammzellen, Nabelschnurblut-Stammzellen,
therapeutisches Klonen

Presse

Artikel und Meldungen zur Stammzellendebatte März 2015

Stand: 01.04.15, Artikel: 10

27. März 2015

Stammzelltransplantation: Weniger MS-Schübe, aber hohes Risiko
Mit der Transplantation von autologen Stammzellen nach einer Myeloablation lässt sich eine MS tatsächlich über viele Jahre in Schach halten. Allerdings sind die Risiken dieser Behandlung groß.
Von Thomas Müller
Ärzte Zeitung, 27.03.15


23. März 2015

Molekularbiologie - Die zwei Seiten des Vergessens
LMU-Forscher zeigen, wie epigenetische Informationen im Zellzyklus weitergegeben werden und wann das Zellgedächtnis wiederhergestellt ist.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Ludwig-Maximilians-Universität München 23.03.15


19. März 2015

Deutscher Krebspreis für Jenaer Stammzellforscher Prof. K. Lenhard Rudolph
Im Rahmen des „18th International AEK Cancer Congress“ vom 18. bis 20. März 2015 in Heidelberg wurde gestern der Deutsche Krebspreis 2015 verliehen. In der Kategorie „Experimentelle Forschung“ ging der Preis an Prof. Dr. med. K. Lenhard Rudolph, Wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts für Altersforschung – Fritz-Lipmann-Institut in Jena.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Leibniz-Institut für Altersforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI) 19.03.15


17. März 2015

Verletzung im Rückenmark: Krebsmedikament regt Nervenwachstum an
Von Julia Merlot
Einmal beschädigte Nervenfasern im Rückenmark können nicht heilen. Krebsmedikamente sollen das ändern. Forscher haben die Methode nun an Ratten weiterentwickelt. Erste Tests verliefen vielversprechend.
SPIEGEL Online 17.03.15


16. März 2015

Maus-Experiment: Streit über Stammzellen im Eierstock
Von Marieke Degen
Stammzellen im Eierstock - gibt es sie oder gibt es sie nicht? Seit Jahren tobt darüber ein heftiger Streit in der Fachwelt.
DEUTSCHLANDFUNK 16.03.15


13. März 2015

«Man wäre innert Wochen tot»
Interview: Experte Lukas Sommer sagt, ohne Stammzellen könne ein Mensch nicht lange leben.
DER BUND.CH 13.03.15


09. März 2015

Alternative zum Tierversuch: Mini-Herz schlägt auf Siliziumchip
Forscher haben Herzzellen gezüchtet, die schlagen wie das echte Organ. Das Gewebe soll Medikamententests zuverlässiger machen und Schwächen von Tierversuchen ausgleichen.
SPIEGEL Online 09.03.15

Forscher kopieren komplettes Organ auf einen Chip
Nachgeahmtes Mini-Herz setzt Meilenstein in Medikamenten-Forschung
PRESSETEXT.COM 09.03.15


06. März 2015

Stammzellen im Gehirn sind kein ewiger Jungbrunnen
Die Bildung von Nervenzellen (Neurogenese) ist beim Menschen überwiegend auf die Entwicklungsphase beschränkt und findet im Erwachsenenstadium nur noch in wenigen Regionen des Vorderhirns statt. In diesen Regionen sind neurale Stammzellen vorhanden, die über verschiedene Zwischenstufen Nervenzellen bilden.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH 06.03.15


01. März 2015

Wissenschaftler bilden Beinmuskulatur aus Stammzellen
TRENDS DER ZUKUNFT 01.03.15

Zurück zur Presserubrik