Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
» Pressespiegel
 > Artikelübersicht
 > Eigenrecherche
 > Erläuterungen
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellendebatte.de

Infoportal zum Thema
embryonale und adulte Stammzellen, Nabelschnurblut-Stammzellen, therapeutisches Klonen

Presse

Artikel und Meldungen zur Stammzellendebatte Juli 2013

Stand: 03.08.13, Artikel: 42

31. Juli 2013

Europapetition 'Einer von uns' ist im Aufwind
Deutschland: Inzwischen unterstützen über 80 Prozent der Ortsbischöfe/Bistümer offiziell die europäische Petition „One of us/Einer von uns“ – Die Hälfte der für Deutschland erforderlichen Stimmen wurde bereits gesammelt. Von Petra Lorleberg
KATH.NET 31.07.13

AMD: Japan beginnt weltweit erste Studie mit iP-Stammzellen
Kobe – An einer Klinik der japanischen Millionenstadt Kobe soll am morgigen 1. August der Startschuss für die erste klinische Studie mit induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS) fallen.
AERZTEBLATT.DE 31.07.13

Konstruiertes Knorpelgewebe: Forscher züchten künstliche Ohrmuschel
SPIEGEL Online 31.07.13

Computational Biology: Zellen im Computer umprogrammiert
Wissenschaftler am Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) der Universität Luxemburg haben ein Computer-Modell entwickelt, mit dessen Voraussagen ausdifferenzierte Zellen – etwa Hautzellen – im Labor sehr effizient in völlig andere Zelltypen – beispielsweise Nervenzellen – umgewandelt werden können. Dabei müssen keine Stammzellen erzeugt werden. Die computerbasierte Anleitung zur Umprogrammierung von Zellen hat große Bedeutung für die regenerative Medizin.
PRESSEMITTEILUNG Universität Luxemburg - Université du Luxembourg 31.07.13


30. Juli 2013

Testbiotech fragt nach: Wie viel unabhängige Risikoforschung brauchen wir?
Abgeordnete des Deutschen Bundestags antworten
München. Testbiotech hat fünfzehn Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien nach ihrer Einschätzung zur unabhängigen Risikoforschung befragt, zehn von ihnen haben geantwortet.
PRESSEMITTEILUNG Testbiotech e.V. - Institut für unabhängige Folgenabschätzung in der Biotechnologie 30.07.13

Neue Zähne aus Urin könnten Wirklichkeit werden
Forscher sammeln Stammzellen mit dem Ziel zahnähnlicher Strukturen
PRESSETEXT.COM 30.07.13

Tooth Generated from Stem Cells: Chinese Scientists
Chinese scientists have successfully grown tooth-like structures from induced pluripotent stem cells (iPS cells), the Chinese Academy of Sciences (CAS) said.
PRESSRELEASE Chinese Academy of Sciences (CAS) 30.08.13


24. Juli 2013

Schlamperei
Erratum zu aufsehenerregender Stammzellstudie
SUEDDEUTSCHE.DE 24.07.13


23. Juli 2013

Großer Schritt bei Heilung von Blindheit gelungen
Stammzellen werden zu Photorezeptoren - Klinische Tests in fünf Jahren
PRESSETEXT.COM 23.07.13

Wie Zentriolen während der Zellteilung in Schach gehalten werden
Die Fähigkeit von Zellen sich zu teilen ist einer der wichtigsten und grundlegendsten Prozesse des Lebens. Dabei werden zunächst alle zellulären Bestandteile verdoppelt, bevor sie anschließend gleichmäßig auf die zwei entstehenden Tochterzellen aufgeteilt werden. Dieser Prozess muss streng reguliert und an die verschiedenen Entwicklungsstadien eines Organismus angepasst werden. Treten hierbei Fehler auf, können Tumore entstehen.
PRESSEMITTEILUNG Universität Wien 23.07.13


22. Juli 2013

Bayern: Wissenschaftsministerium investiert rund vier Millionen Euro für neuen bayerischen Forschungsverbund zur individualisierten Medizin
Das Wissenschaftsministerium richtet zum 1. August 2013 einen neuen interdisziplinären Forschungsverbund mit medizinisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt zum Thema „Humane induzierte pluripotente Stammzellen (ForIPS)" ein. Dafür stellt der Freistaat knapp vier Millionen Euro Fördermittel für vier Jahre bereit.
PRESSEMITTEILUNG Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst 22.07.13


19. Juli 2013

DBK: Kein Aufruf zur Unterstützung von 'Einer von uns'
Deutsche Bischofskonferenz beteilige sich „grundsätzlich nicht an Unterschriftenaktionen“ - Bischöfe sollen selbst entscheiden
KATH.NET 19.07.13


17. Juli 2013

Frankreich erlaubt Forschung an embryonalen Stammzellen
AERZTEBLATT.DE 17.07.13


16. Juli 2013

Beschluss der Nationalversammlung: Paris erlaubt Stammzellenforschung
Die Forschung an embryonalen Stammzellen ist in Frankreich künftig erlaubt - allerdings unter strengen Auflagen:
TAGESSCHAU.DE 16.07.13


15. Juli 2013

Neues künstliches Herz verwendet Kuhgewebe
Prothese in mehreren Ländern zum Test am Menschen freigegeben
PRESSETEXT.COM 15.07.13


14. Juli 2013

Was darf die moderne Medizin?
Personalisierte Medizin, Kinder mit drei Eltern, PID, therapeutisches Klonieren – die Molekularbiologie macht vieles möglich. In der Nationalen Akademie der Wissenschaften wird darüber nachgedacht, wo die ethischen Grenzen sind
Von Norbert Lossau
WELT AM SONNTAG 14.07.13


11. Juli 2013

Maus-Studie: Forscher züchten Innenohr-Härchen aus Stammzellen
Stammzellen gehören zu den großen Hoffnungen der Medizin. Die Vision: Ein Ersatzteillager für den Körper.
SPIEGEL Online 11.07.13


10. Juli 2013

An Unterschriftenaktion für Embryonenschutz beteiligen
Evangelische Allianz und Freikirchen unterstützen die Initiative „Einer von uns“
KATH.NET 10.07.13


09. Juli 2013

Parlamentarier für EU-Bürgerinitiative zum Embryonenschutz
AERZTEBLATT.DE 09.07.13

EU-Initiative will Embryos schützen
Die Europäische Bürgerinitiative „Einer von uns” fordert mehr Lebensschutz in Europa. Dafür sammelt sie Unterschriften – und erhält Unterstützung aus dem Bundestag und von den Kirchen.
PRO-Medienmagazin 09.07.13

Parteiübergreifendes Bündnis ruft zur Unterstützung von europäischer Bürgerinitiative auf
„Einer von Uns“ will Embryonenschutz in der EU stärken
PRESSEMITTEILUNG Dr. Peter Liese MdEP EVP-ED 09.07.13


08. Juli 2013

Neue Vorwürfe gegen den Stammzellforscher Bodo-Eckehard Strauer
Verdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten
von Ralf Nestler
TAGESSPIEGEL 08.07.13

Stammzellen geben noch viele Rätsel auf
Medizinische Universitätsklinik Heidelberg veranstaltet internationales Stammzell-Symposium am 12. und 13. Juli 2013 / Positive Bilanz des Heidelberger Sonderforschungsbereichs „Selbsterneuerung und Differenzierung von Stammzellen“: Interdisziplinäres Team klärte grundlegende Steuerungs-Mechanismen
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Universitätsklinikum Heidelberg 08.07.13


05. Juli 2013

Vorwürfe gegen Düsseldorfer Kardiologen: Studien sollen Hunderte Fehler enthalten
Von Nicola Kuhrt
Zweifel an den spektakulären Erfolgen gab es schon länger: Bodo-Eckehard Strauer sah sich als Pionier der Stammzellforschung. Nun gibt es erneut schwere Vorwürfe: Britische Forscher legen eine lange Liste von vermeintlichen Fehlern und Widersprüchen vor.
SPIEGEL Online 05.07.13

Herzinfarkt: Neue Kritik an Stammzellforscher Strauer
London – Der britische Kardiologe Darrel Francis hat seine Fälschungsvorwürfe gegen den Düsseldorfer Kollegen Bodo-Eckehard Strauer erneuert.
AERZTEBLATT.DE 05.07.13

Schlamperei oder Fälschung?
Londoner Forscher finden Fehler in Studien zur Stammzelltherapie nach Herzinfarkt
Martin Winkelheide im Gespräch mit Jochen Steiner
DEUTSCHLANDFUNK 05.07.13


04. Juli 2013

Vorwürfe gegen Stammzellforscher: "Ein Minenfeld von Widersprüchen"
Er galt als Pionier der Stammzelltherapie, spritzte einem Infarkt-Patienten kühn Stammzellen ins Herz: der deutsche Kardiologe Bodo-Eckehard Strauer. Von britischen Forschern kommt nun scharfe Kritik, sie haben in seinen Studien zahlreiche Fehler entdeckt.
Von Christina Berndt
SUEDDEUTSCHE.DE 04.07.13

Ersatzteile aus der Retorte
Stammzellen verwandeln sich im Labor in Minilebern.
Von Marieke Degen
DIE ZEIT Nr. 28, 04.07.13

Stammzellforschung: Leber aus der Petrischale
Von Cornelia Dick-Pfaff
TAGESSPIEGEL 04.07.13

Erste Mini-Leber aus Stammzellen
Yokohama – Japanische Stammzellforscher haben im Labor humane embryonale Leberanlagen gezüchtet, die nach einer Transplantation in Mäuse sich zu funktions­fähigen Leberinseln entwickelten.
AERZTEBLATT.DE 04.07.13

Lauftraining lässt defekte Nerven-Stammzellen reifen
Ursache des CHARGE-Syndroms, einer schweren Entwicklungsstörung, ist ein genetischer Defekt. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum veröffentlichten nun in der Fachzeitschrift Cell Stem Cell, dass diese Mutation die Reifung von Nerven-Stammzellen blockiert. Das erklärt, warum CHARGE-Patienten geistig beeinträchtigt sind und Lernschwierigkeiten haben. Die DKFZ-Forscher zeigten an Mäusen, dass Lauftraining den Stammzelldefekt kompensiert.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Deutsches Krebsforschungszentrum 04.07.13

Zum Leben erweckt
Auf der ganzen Welt wollen Forscher ausgestorbene Tierarten neu züchten. Kann der Traum wahr werden?
Von Lydia Klöckner
DIE ZEIT Nr. 28, 04.07.13


03. Juli 2013

Heilung? Zwei HIV-Infizierte nach Stammzelltransplantation virusfrei
AERZTEBLATT.DE 03.07.13

Transplantiertes Knochenmark: Aids-Therapie lässt Mediziner hoffen
SPIEGEL Online 03.07.13

Stammzell-Durchbruch: Menschliches Lebergewebe funktioniert in Mäusen
Von Christina Elmer
SPIEGEL Online 03.07.13

Stammzellen-Forschung: Japanische Wissenschaftler züchten menschliche Mini-Leber
FOCUS-Online 03.07.13

„Eingriffe in die Keimbahn sind für mich ein Tabu“
Interview mit Frankfurter Wissenschaftlern
„Der korrigierte Mensch“ steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins „Forschung Frankfurt“ (1/2013). Neben den Beiträgen, die über den Stand der Forschung und neueste Behandlungsmethoden auf dem Gebiet der Zell- und Gentherapie berichten, wagen zwei Frankfurter Wissenschaftler einen Ausblick auf ethische Fragen zum Klonen und zu Eingriffen in die menschliche Keimbahn.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Goethe-Universität Frankfurt am Main 03.07.13


02. Juli 2013

Stammzellforschung: Deutscher Herzspezialist erneut unter Fälschungsverdacht
Am Erfolg seiner Herzinfarkt-Behandlung mit Stammzellen zweifeln viele. Jetzt haben Forscher zahlreiche Fehler in Bodo-Eckehard Strauers Studien entdeckt.
Von Dagny Lüdemann
ZEIT ONLINE 02.07.13

Die Zeit für die Zelle zurückdrehen
Stammzellen sind die Jungbrunnen des Körpers. Sie bilden nicht nur die Grundlage für die Regeneration von Organen, sondern sind auch die idealen Kandidaten für eine Genkorrektur bei Erbkrankheiten. Deshalb erforschen Wissenschaftler weltweit die Mechanismen, die es erlauben, die Zeit für die Zelle zurückzudrehen. In der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins „Forschung Frankfurt“ berichten zwei Arbeitsgruppen des hessischen Loewe-Zentrums für Zell- und Gentherapie (CGT) über den Stand der Forschung.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Goethe-Universität Frankfurt am Main 02.07.13

Forscher aus Berlin und Singapur entschlüsseln Kommunikationsnetzwerk in humanen Stammzellen
Wissenschaftler des A*STAR Genom-Instituts Singapur (GIS) und des Max-Planck-Instituts für molekulare Genetik (MPIMG) in Berlin haben ein molekulares Netzwerk in menschlichen (humanen) embryonalen Stammzellen (hES-Zellen) entschlüsselt, das Kommunikationssignale der Zellen aufnimmt, um Stammzellen in ihrem besonderen Zellzustand zu erhalten.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Max-Planck-Institut für molekulare Genetik 02.07.13


01. Juli 2013

Originalersatzteile, frisch vom Schwein?
Jürgen Langenbach
Ein japanischer Forscher will embryonale Stammzellen von Menschen auf Schweine übertragen. Dort sollen sie sich zu Zellen und Geweben entwickeln, die dann als Transplantate genutzt werden können.
DIE PRESSE 01.07.13

Luxemburg: Embryonen für die Forschung
Embryonen können in Luxemburg zu Forschungszwecken benutzt werden. Die nationale Ethikkommission hat hierbei keine Bedenken.
TAGEBLATT.LU 01.07.13

Zurück zur Presserubrik