Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
» Pressespiegel
 > Artikelübersicht
 > Eigenrecherche
 > Erläuterungen
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellendebatte.de

Infoportal zum Thema
embryonale und adulte Stammzellen, Nabelschnurblut-Stammzellen, therapeutisches und reproduktives Klonen

Presse

Artikel und Meldungen zur Stammzellendebatte Februar 2013

Stand: 08.03.13, Artikel: 18

28. Februar 2013

Können induzierte Stammzellen Blinde sehen machen?
Die Hoffnungsträger der Medizin werden erstmals getestet, in Japan, wo sie auch entdeckt wurden. Zu früh, mahnen Kritiker.
DIE PRESSE 28.02.13


25. Februar 2013

Parthenogenese: Herzgewebe aus unbefruchteten Eizellen
AERZTEBLATT.DE 25.02.13


22. Februar 2013

Transplantation: Mit dem Skalpell vor Diabetes bewahrt
Von Dennis Ballwieser
Mit einer spektakulären Transplantation haben Dresdner Ärzte ein Unfallopfer davor bewahrt, zum Diabetiker zu werden.
SPIEGEL Online 22.02.13

Übernahme der Kosten einer lebenserhaltenden Stammzelltransplantation
Berner, Barbara
Eine Krankenkasse ist zur Kostenübernahme einer stationären Behandlung für eine allogene Stammzelltransplantation einer 72-jährigen Versicherten verpflichtet. Dies hat das Sozialgericht Hamburg entschieden.
Deutsches Ärzteblatt 2013; 110(8) 22.02.13

Erstmals Herzgewebe aus Stammzellen gezüchtet
Ärzten ist es gelungen, funktionierendes Herzgewebe aus Eizellen von Mäusen zu züchten.
WELT Online 22.02.13

Herzreparatur mit unbefruchteten Eizellen
Weltweit erstmalig: Forscherteam der Universitätsmedizin Göttingen züchtet Herzreperaturgewebe mithilfe von Stammzellen aus unbefruchteten Eizellen. Konzept erstmals an der Maus gezeigt und Vorteile des Verfahrens dokumentiert.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August-Universität 22.02.13


20. Februar 2013

Synthetische Biologie: "Wir können Leben nachstellen"
Von Bertram Weiß
TAGESSPIEGEL 20.02.13


19. Februar 2013

Der erste Schritt zur Wiederherstellung des Sehvermögens
Dem Forscherteam um Daniel Aberdam der Inserm-Einheit 976 "Immunologie, Dermatologie, Onkologie" ist es in vitro gelungen, die Funktion von Hornhautzellen mit Zellen eines an ektodermaler Dysplasie leidenden Patienten wiederherzustellen. Diese Ergebnisse, die in der Fachzeitschrift PNAS [1] veröffentlicht wurden, sind ein erster Schritt zur Wiederherstellung des Sehvermögens von erblindeten Patienten.
PRESSEMITTEILUNG (IDW) Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland 19.02.13

Wann erlischt ein Patent auf sich reproduzierende Organismen?
Florian Rötzer
Das Oberste Gericht der USA muss über einen Patentstreit entscheiden, der Monsantos genverändertes Sojabohnen-Saatgut betrifft, aber sich auch auf andere biologische Patente auswirken wird
TELEPOLIS 19.02.13


18. Februar 2013

Drei Millionen potenzielle Spender
Arnold Ganser
Die Transplantation von Knochenmark und Stammzellen des Blutes ist eine Erfolgsgeschichte - und Ausgangspunkt für neue Therapien
Das Parlament Nr. 8 / 18.02.13

Dazwischen keine relevanten Artikel gefunden.


12. Februar 2013

Medizinische Forschung: Experten zweifeln am Nutzen von Maus-Studien
SPIEGEL Online 12.02.13

Haare lassen für die Forschung
Leipziger Wissenschaftler züchten Pigmentzellen aus dem Haarfollikel
Von Marieke Degen
DEUTSCHLANDFUNK 12.02.13


06. Februar 2013

3D-Druck: Forscher drucken mit embryonalen Stammzellen
Forscher aus Schottland haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie aus embryonalen Stammzellen dreidimensionales menschliches Gewebe herstellen können. Das soll zunächst für Arzneitests dienen - in Zukunft könnten aber Organe auf diese Weise gedruckt werden.
GOLEM.DE 06.02.13


05. Februar 2013

Streit in Paris um Forschung an Embryonen
TAGESSPIEGEL 05.02.13


04. Februar 2013

Embryonenforschung in Frankreich: Im Grundsatz bald erlaubt?
DOMRADIO 04.02.13

ZKRD meldet Meilenstein in der Medizin: Anzahl der weltweiten Blutstammzelltransplantationen überschreitet Millionenschwelle
Basis dieses Erfolgs ist die internationale Zusammenarbeit
Die gemeinschaftlichen Anstrengungen von Wissenschaftlern und Ärzten aus der ganzen Welt haben zum Erreichen eines wichtigen Meilensteins beigetragen: Ende 2012 wurde die einmillionste Blutstammzelltransplanta-tion weltweit durchgeführt.
PRESSEMITTEILUNG Zentrale Knochenmarkspender-RegisterDeutschland ZKRD 04.02.13


01. Februar 2013

Revolution mit Licht und Genen
von Hartmut Wewetzer
Der Berliner Chemiker Peter Hegemann schaltet Zellen mit Licht an und aus. Das ermöglicht Einblicke ins Gehirn und eines Tages vielleicht neuartige Therapien.
TAGESSPIEGEL 01.02.13

Dolly und die Angst vor den Klonkriegern
Vor zehn Jahren starb das Klonschaf Dolly mit der ersten genetischen Kopie eines Säugertiers, wurde für viele ein grauenhafter Alptraum wahr: Menschen beliebig oft zu kopieren, schien nun machbar.
WELT Online 01.02.13

Zurück zur Presserubrik