Interessengemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland
Collage Stammzellen
Einführung
Über uns
Kontakt
Impressum
Sitemap
Home
Neues
» Pressespiegel
 > Artikelübersicht
 > Eigenrecherche
 > Erläuterungen
Dokumente
Literatur
Adressen
Links

Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

www.Stammzellen-Debatte.de

Infoportal zum Thema
embryonale und adulte Stammzellen, Nabelschnurblut-Stammzellen, therapeutisches Klonen

Presse

Artikel und Meldungen zur Stammzellendebatte August 2008

43 Artikel, Stand: 31.08.08

31. August 2008

Patente auf Stammzellen: Die Entdeckung der Moral
Ob auf Abtreibungspillen oder Panzer - in früheren Jahren wurden selbst fragwürdige Patente ohne große Skrupel vergeben. Doch bei Stammzellen pochen Patentämter plötzlich auf die guten Sitten.
Von Christina Berndt
SUEDDEUTSCHE.DE 31.08.08


29. August 2008

Rückverwandlung als Fortschritt
US-Kirche erfreut über neue Ergebnisse zur Stammzellforschung
DOMRADIO 29.08.08


28. August 2008

Gehe nicht über Los!
Von Kathrin Zinkant
Erstmals ist es Forschern gelungen, einen bestimmten Zelltyp direkt in einen anderen umzuwandeln - ganz ohne Stammzellen
ZEIT ONLINE 28.08.08

Wissenschaftsskandal in Österreich: Studien zur Stammzellbehandlung nicht lege artis
Köln – „Stress-Inkontinenz mit Stammzellen geheilt“. So oder so ähnlich waren die Schlagzeilen, als Hannes Strasser von der Urologischen Klinik der Medizinischen Universität Innsbruck vor einigen Jahren Ergebnisse einer Stammzelltherapie von Patienten mit Belastungsinkontinenz auf internationalen Urologen-Kongressen vorstellte.
DEUTSCHES ÄRZTEBLATT 28.08.08

Heilung von Diabetes rückt näher
Proteine lassen Zellen Insulin produzieren
PRESSETEXT.AUSTRIA 28.08.08

Thema im Plenum: Klontierfleisch als Lebensmittel der Zukunft?
Das Schaf Dolly erlangte 1996 als erstes geklontes Säugetier weltweite Berühmtheit. Seitdem wurden auch Kühe, Schweine und Ziegen geklont. Ist es vorstellbar, dass solche Klontiere zukünftig in großem Stil zu Lebensmitteln verarbeitet werden? Die EU-Abgeordneten im Landwirtschaftsausschuss halten davon wenig. Ein Gutachten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit hat die Parlamentarier alarmiert. Sie verlangen daher bei der kommenden Plenartagung Auskunft von der Kommission.
PRESSEMITTEILUNG Europäisches Parlament 28.08.09


27. August 2008

Zelltyp ohne Umweg über Stammzellen geändert
Von Malcolm Ritter
US-Forschern ist die Umwandlung von Zelltypen in lebenden Mäusen ohne den Umweg über Stammzellen gelungen. So konnte Insulin in Mäusen produziert werden. Die angewandte Technik könnte künftig bei der Behandlung von Diabetes, Herz- oder Demenzkrankheiten nutzbar gemacht werden. Die Forschung geht weiter.
WELT Online 27.08.08


26. August 2008

Innsbrucker Uni-Rat attackiert „Nature“
Scharfe Reaktion auf einen Kommentar der Fachzeitschrift zu einer heftig kritisierten Therapie.
DIE PRESSE 26.08.08


25. August 2008

Japanische Wissenschaftler haben Stammzellen aus Weisheitszähnen gewonnen
Japanische Wissenschaftler vom National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) behaupten, sie hätten aus den Weisheitszähnen eines zehnjährigen Mädchens Stammzellen gewinnen können.
TELEPOLIS Blog 25.08.08

Alles eine Typfrage
Neue Methode klassifiziert humane embryonale Stammzellen
Von Matthias Günther
DEUTSCHLANDFUNK 25.08.08


24. August 2008

Die Alleskönner unter den Stammzellen
Forscher aus Kiel entwickelt Typisierungssystem
Wie lässt sich das Potenzial erkennen, das in humanen Stammzellen steckt? Welche Zelle hat die Fähigkeit, jede beliebige Ausdifferenzierung innerhalb des menschlichen Organismus' anzunehmen? Ausgehend von der These, dass Stammzellen untereinander sehr viel weniger ähnlich sind, als bisher bekannt, haben deutsche, israelische und amerikanische Wissenschaftler ein Prüfsystem entwickelt, das die Wissenschaftszeitschrift "Nature" am 24. August in ihrer Online-Ausgabe publiziert.
PRESSEMITTEILUNG Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 24.08.08


23. August 2008

Japanische Wissenschaftler: Stammzellen aus Weisheitszähnen
Tokio - Japanische Forscher haben aus dem Weisheitszahn eines zehnjährigen Mädchens Stammzellen gewonnen.
SWISSINFO.CH 23.08.08

Vertreibung aus der schönen, alten Welt
Von Stefan Rehder
Dreißig Jahre nach der Geburt des ersten Retortenbabies erklären Wissenschaftler, welche „Erfolge“ sie von der Reproduktionsmedizin binnen der nächsten drei Jahrzehnte erwarten. Und siehe da: Ihre Prognosen reichen gefährlich nahe an die Zustände in Aldous Huxleys „Schöne neue Welt“ heran.
DIE TAGESPOST 23.08.08


22. August 2008

Rote Blutkörperchen im Labor gezüchtet
Wieder sind Stammzellen der Ursprung: Aus ihnen haben US-Forscher jetzt rote Blutkörperchen entwickelt.
SPIEGEL Online 22.08.08

„Bei Fragen der der Menschenwürde gibt es keine Kompromisse“
Gelockertes Stammzellgesetz in Kraft getreten - Konrad Schily im Interview
DOMRADIO 22.08.08

Medizin-Skandal kostet Uni-Rektor den Job
Von Jens Lubbadeh
Eine offenbar nicht genehmigte medizinische Studie an mehr als 400 Patienten sorgt an der Universität Innsbruck für Schlagzeilen. Illegal, nicht ordnungsgemäß und gefälscht sei sie gewesen, heißt es in einem Untersuchungsbericht.
SPIEGEL Online 22.08.08


21. August 2008

Gelockertes Stammzellgesetz in Kraft getreten
Berlin – Forscher in Deutschland können künftig mehr embryonale menschliche Stammzellen importieren als bislang.
DEUTSCHES ÄRZTEBLATT 21.08.08

Auf die Plätze, fertig, losforschen!
Gelockertes Stammzellgesetz in Kraft getreten - Erste Import-Genehmigung erteilt
DOMRADIO 21.08.08

Gesetz zur Änderung des Stammzellgesetzes
BGBl I Nr. 37 vom 20.08.08

Kommission testet freien Zugriff auf EU-Forschungsergebnisse
Ein Pilotprojekt, das unbegrenzten Online-Zugang zu den Ergebnissen EU-finanzierter Forschung ermöglichen soll, wurde gestern (20. August) lanciert.
EURACTIV.COM 21.08.08


20. August 2008

Erstmals Erythrozyten aus Stammzellen gezüchtet
Worcester – US-Forschern ist es gelungen, embryonale Stammzellen in ausgereifte Erythrozyten zu differenzieren.
DEUTSCHES ÄRZTEBLATT 20.08.08

Erste rote Blutkörperchen im Labor hergestellt
Ausgangsmaterial sind menschliche embryonale Stammzellen
PRESSETEXT.AUSTRIA 20.08.08

US-Forscher wollen Blutspenden ersetzen
Blutkonserven sind knapp: Nun ist es Forschern erstmals gelungen, menschliche reife Rote Blutkörperchen aus embryonalen Stammzellen herzustellen.
WELT Online 20.08.08


19. August 2008

Stammzellforschungsverlierer
Von Stefan Rehder
Bis heute gibt es weltweit keine einzige klinische Studie mit embryonalen Stammzellen. Trotzdem galten diese Zellen, für deren Gewinnung embryonale Menschen im frühesten Stadium ihrer Entwicklung getötet werden müssen, lange Zeit trotz Mahnungen als das Non-Plus-Ultra. Weder ethische noch wissenschaftliche Argumente verfingen bei Forschern wie Politikern. Doch nun wenden sich immer mehr Wissenschaftler von den embryonalen Stammzellen ab.
DIE TAGESPOST 19.08.08

Clinical-Scale Generation of Functional Red Blood Cells from Human Embryonic Stem Cells
Could be a potentially inexhaustible source of “universal” blood for transfusion.
PRESSRELEASE Advanced Cell Technology Inc. 19.08.08

Schweiz: Forderung nach Embryonen
Führende Schweizer Wissenschaftlerin regt Gesetzesänderung zugunsten der Stammzellforschung an
ESPACE.CH 19.08.08


18. August 2008

Nach zwei Monaten unterzeichnet Köhler das neue Stammzellgesetz
Berlin – Vier Monate nach der Verabschiedung durch den Bundestag hat die Novellierung des Stammzellgesetzes die letzte Hürde genommen.
DEUTSCHES ÄRZTEBLATT 18.08.08


17. August 2008

Gespendete Eizellen locken Klonforscher nach Spanien
Seit knapp einem Jahr dürfen in Spanien Frauen ihre Eizellen der Forschung überlassen. Wissenschaftler klonen damit Embryonen, was in anderen Ländern verboten ist.
TAGESANZEIGER.CH 28.07.08


16. August 2008

Gesetzeslücke bei Mischwesen aus Mensch und Tier
Von Matthias Kamann
Berlin - Der Fortschritt der Biotechnologie überrollt deutsche Gesetze.
WELT Online 16.08.08

Forschungsskandal in Innsbruck
Studie der Medizinischen Universität mit gravierenden Mängeln
Neue Zürcher Zeitung NZZ 16.08.08


14. August 2008

Wie Körperzellen wieder zu Stammzellen werden
Veronika Schmidt
Shinya Yamanaka gibt Zellen die Macht des Möglichen, indem er sie in ihr Ursprungsstadium zurückführt.
DIE PRESSE 14.08.2008


13. August 2008

Genfer Forscher gewinnen erste Stammzellen
Als erste Schweizer Forscher haben Marisa Jaconi und Anis Feki vom Universitätsspital Genf Stammzellen gewonnen.
MZBERN.CH 13.08.08


12. August 2008

Stammzellenforschung: Es gibt noch keinen Sieger
Von Joachim Müller-Jung
FAZ.NET 12.08.08

Potenzial hoch, Wirkung unbekannt
US-Forscherin untersucht Rolle von Stammzellen bei Schlaganfall
Von Volkart Wildermuth
Medizin. - Stammzellen sind zurzeit Hoffnungsträger, mehr nicht. Denn noch ist nicht klar, wie groß ihr Potential wirklich ist.
DEUTSCHLANDFUNK 12.08.08


08. August 2008

Kopierte Haustiere: Die Klon-Kriege haben begonnen
Von Nina Bublitz
Der Hund ist tot, der Verlust nicht zu ertragen? Dann gibt es für rund 100.000 Euro die Möglichkeit, sich eine Kopie des geliebten Vierbeiners herstellen zu lassen.
STERN.DE 08.08.08


07. August 2008

Stammzellen gegen chronische Darmentzündung
Wissenschaftlern der Ludwig-Maximilians-Universität München ist erstmals der Nachweis gelungen, dass Stammzellen von Erwachsenen (adult) auch bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen helfen können.
Internisten-im-netz.de 07.08.08

Tierischer Klonkrieg
Von Ben Schwan
Die Nachricht schaffte es sogar bis in die "Bild"-Zeitung: Dem koreanischen Labor RNL Bio gelang es Anfang August, das geliebte Haustier der US-Amerikanerin Bernann McKinney zu klonen.
TECHNOLOGY REVIEW 07.08.08


05. August 2008

Haustiere: Klonen auf Bestellung
Erstmals wurden auf Bestellung Hunde aus dem Erbmaterial eines toten Artgenossen geklont.
FOCUS Online 05.08.08


01. August 2008

ALS: Stammzellforscher bilden Motoneuronen aus Hautzellen
Cambridge – US-Stammzellforschern ist es gelungen, aus den Hautzellen einer 82-jährigen Frau mit amyotropher Lateralsklerose (ALS) intakte Motoneurone herzustellen.
DEUTSCHES ÄRZTEBLATT 01.08.08

Aus Haut mach Nerv
Das Ziel rückt näher: Erstmals ist es Wissenschaftlern gelungen, erwachsene Zellen von Schwerkranken direkt in Stammzellen und schließlich in neue Nervenzellen zu verwandeln
ZEIT ONLINE 01.08.08

Aus Haut wird Nervenzelle
Forscher erzeugen erstmals maßgeschneiderte motorische Neuronen von ALS-Patientin im Labor
WISSENSCHAFT.DE 01.08.08

Haut als Nervenlieferant
Forscher haben aus Haut von Patienten mit dem Nervenleiden ALS neue Nervenzellen gewonnen, um damit zerstörte Zellen zu ersetzen.
FOCUS Online 01.08.08

Stammzellforschung: Neue Nerven aus der Haut
US-Wissenschaftlern ist es gelungen, aus der Haut einer hochbetagten Patientin mit der Muskellähmung ALS neue Nervenzellen herzustellen.
Von Christina Berndt
SUEDDEUTSCHE.DE 01.08.08

Hoffnung für ALS-Patienten
Forscher wollen neue Nervenzellen züchten. Damit scheint sich für die medizinische Forschung erstmals eine Alternative zur Nutzung der ethisch umstrittenen embryonalen Stammzellen anzubahnen.
TAGESSPIEGEL 01.08.08

Ethisch unbedenkliche Reprogrammierung erwachsener Zellen von Patienten beendet Klondebatte
Anlässlich der Reprogrammierung der Hautzellen von ALS-Patientinnen zu Nervenzellen durch amerikanische Forscher erklärt der CDU-Bundestags-Abgeordnete und für Bioethik zuständige Berichterstatter der Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hubert Hüppe, MdB:
Wieder ist gezeigt worden, was die Reprogrammierung erwachsener Zellen nach dem Yamanaka-Verfahren leisten kann.
PRESSEMITTEILUNG Hubert Hüppe MdB, CDU 01.08.08

Kein Comeback für Hwang
Klonen: Fälscher darf nicht alles erforschen
HAMBURGER ABENDBLATT 01.08.08

Zurück zur Presserubrik